© Siegfried SANTONI
SANTONI Der Maler des Lichts
Kunstwerke II Alle Kunstwerke sind in der von Siegfried SANTONI entwickelten „Feinschichtacryl“- bzw. „Feinschichtaquarell“-Technik gemalt. Seit über 40 Jahren erschafft er seine lichtdurchfluteten preisgekrönten Landschaften in seiner aus altmeisterlichen Technik weiterentwickelten - bis zu 150 feinsten Farbschichtungen - gemalten Kunstwerke in verschiedenen Zyklen. Hier finden Sie eine kleine Auswahl der Zyklen und Werke. Mehr in den aktuellen Ausstellungen und Galerien.
Zyklus „Architekturlandschaften“ In krassem Gegensatz zu den Impressionen vom Anfang der Welt finden sich bei Siegfried SANTONI aber auch Motive aus der Zeit höchster Zivilisation. Das Dickicht von Wolkenkratzern kann sich im Blick dieses Malers zurückverwandeln in ein gleichsam natürlich wirkendes Gefüge. Die magische Verwandlung, die dies bewirkt, wird durch entsprechendes Licht ausgelöst.
Abb. 201:.   SANTONI, "Architekturlandschaften", 70 bzw. 76 x 100 cm, Feinschichtacryl Abb. 202:.   SANTONI, "Architekturlandschaften", 70 bzw. 76 x 100 cm, Feinschichtacryl Abb. 203:.   SANTONI, "Architekturlandschaften", 70 bzw. 76 x 100 cm, Feinschichtacryl Abb. 204:.   SANTONI, "Architekturlandschaften", 70 bzw. 76 x 100 cm, Feinschichtacryl Abb. 205:.   SANTONI, "Architekturlandschaften", 70 bzw. 76 x 100 cm, Feinschichtacryl Abb. 206:.   SANTONI, "Architekturlandschaften", 70 bzw. 76 x 100 cm, Feinschichtacryl Abb. 208:.   SANTONI, "Architekturlandschaften", Triptychon 100 x 210 bzw. 230 cm, Feinschichtacryl Abb. 209:.   SANTONI, "Architekturlandschaften", Triptychon 100 x 210 bzw. 230 cm, Feinschichtacryl
Bild zum Vergrößern anklicken und Diashow startet
Abb. 207:.   SANTONI, "Architekturlandschaften",100 x 76 cm, Feinschichtacryl